Luna im Reich der Träume

Auch im Urlaub bleibt es kreativ – wenigstens kurz. Und manchmal sind es Dinge, die man vor der Nase hat. Als Luna nach einer großen Wanderung friedlich in Ihrem Körbchen vor sich hin träumte, schnappte sich Frauchen den Skizzenblock und legte los. Und nein, auch wenn sie so schaut, ich habe sie nicht geweckt 😉…

Luna getupft

So ein Hund ist ja immer wieder ein beliebtes Malobjekt. Ist ja auch kein Wunder, schließlich wuseln die Fellnasen den ganzen Tag um einen herum… oder schlafen, was manchmal neidisch macht 😉 In diesem Bild ein kleiner Ausflug in Richtung Pointillismus – direkt verbunden mit dem größten Respekt vor den Malern, die diese Technik nutzten……

Luna – Iiiiich?

Dieser Hund… Also meiner… Das ist Luna und dieser Blick ist wohl einfach unbezahlbar. Na gut, ja, sie hatte ich am Bein verletzt und Trichter sind dann doch eher störend, also gab es ein Jäckchen an, fand sie blöd… Kann ich auch verstehen, schon an sich, aber noch mehr, da auf der Jacke auch noch…

La Luna – Die Sternenfrau

Seit geraumer Zeit habe ich das Thema Frauen auf dem Zettel und wahnsinnig viel Freude an langen, spektakulären Kleidern. Dabei ist dann eher aus einer Laune heraus „La Luna“ entstanden, die den Mond für uns einfängt. Sterne und Mond sind mit Silber gemalt und sind je nach Lichteinfall fast weiß oder dunkelgrau, jedenfalls sehr interessant…

Luna am Strand

Luna ist mein Atelier-Hund und ein echter Wirbelwind. Dieses Bild entstand nach einem Foto an der wunderschönen dänischen Nordseeküste. Das Original trägt nur wenige und etwas andere Pünktchen, aber die stehen dem Bild ganz gut. Zu schwarz und weiß gesellte sich statt hellbraun dann noch Gold, so sieht das Bild in jedem Licht ein bisschen…