Engel oder Sünde?

Was als tanzendes Tuchpaar begann, wurde zu einem glänzenden Engel. Jedenfalls zunächst… Als die Flügel den Engel zierten, fehlte mir doch etwas Spannung in dem Bild. Nach etwas Kopfzerbrechen, kam mein Mann schließlich auf die Idee mit einer Schlange. Aus einer Schlange wurden zwei und nein, es gibt keinen versteckten Apfel 😉 Hinzu kamen ein…

Pfauenfrau mit Federn

Manchmal sehe ich zufällig ein schönes Foto und unverhofft, klopft die Inspiration an die Tür. Es ist eine Kunst für sich diese Tür rechtzeitig zu öffnen. In diesem Fall griff Frau Wahren gierig zu. Den rosigen Hintergrund ein weiteres Mal verwendet und meine inzwischen heißgeliebte Farbkombination aus Schwarz, Rot, Gold und Weiß auf die Leinwand…

Pfauenfrau Tropfen

Tropfen sind eine einfache und wunderschöne Form, deshalb musste ich sie einfach einmal verwenden und so löst sich das Kleid in Tropfen auf und gleicht dennoch einem Pfau. Die Farben sind hier einmal etwas gedeckter gewählt, aus der Experimenteküche 😉 Acryl auf Leinwand – 2016 – 80 x 60 cm

Lady Day and Night

Manchmal sehe ich Fotos und zack, schon ist die manchmal verloren geglaubte Motivation und Inspiration wieder da. So geschehen bei dieser Lady. Mit ihrem wallenden Sternenkleid legt sich die Nacht über den Tag, ein immer währender Kreislauf. Das hört sich jetzt fast poetisch an… Auch nicht schlecht 😉 Acryl auf Leinwand – 2017 – 60…

Uta von Ballenstedt – Naumburg an der Saale

Aufräumen ist ja nicht immer toll, aber manchmal trifft man auf tolle Fundstücke. In diesem Fall ein längst vergessenes Bild: Himmel fertig, Naumburger Dom anskizziert… Damals beiseite gepackt, weil es mir unmöglich schien, den grandiosen Dom auf so ein kleines Format zu quetschen. Aber, wo ein Wille ist… Mit einem Roller-Pen kam im wahrsten Sinne…

Hotlips – Das Leben ist ein Akt

Was als völlig wilde Stadtszenerie gedacht war, wurde final zu einem etwas anderen Akt. Bereits 2013 habe ich dieses Bild angefangen und dann mehr oder weniger vergessen. Dann habe ich Linien auf die Lippen gemalt und alles in der Mundhöhle übermalt. Inzwischen hatte ich die Idee, eine nackte Frau einzufügen, die spielerischen Haare gesellten sich…

Kupfermodel 1 – Kürbisdamen

Es gibt Bilder, die fange ich voller Motivation an und dann, ja dann gehen die Ideen aus. So geschehen mit diesem Bild. Eigentlich war ein Triptychon zu „Nightmare before Christmas“ geplant und dieses Bild sollte rechts oder links neben Jack und seiner Freundin hängen. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man oder frau…

Schaukelndes Mädchen

Eigentlich sollte etwas ganz anderes entstehen. Aber wie es eben manchmal so ist, war der Hintergrund viel zu dynamisch, das hatte ich gerade mal zu viel Schwung. So stand das Bild eine ganze Zeit lang herum, bis ich eine Schaukel sah und dachte, ha, perfekt. Also Leinwand wieder hervorgezaubert und so entstand das schaukelnde Mädchen….

Eichelmann Pierre – der kleine Franzose

Auch wenn der goldene Herbst dieses Jahr zumindest bei uns wenig golden war, für Inspiration sorgte er am Ende doch. Die Eicheln im Garten erfreuen die unsere Eichhörnchen und mich als Vorlage für Pierre, den kleinen französischen Eichelmann. Ob es ein Kindheits-Bastel-Schaden ist? Man weiß es nicht… Jedenfalls sehen die Kappen für mich schon immer…

Selbstbildnis – Tina & der Dicke

Ein farbenfrohes Selbstbildnis nach einem Foto von Sue (Sue’s Sin Fotografie) mit ihrer wunderbaren französischen Bulldogge alias der Dicke. Leider ist der Dicke inzwischen im Hundehimmel, aber so bleibt er verewigt. Acryl auf Leinwand – 2013 – 60 x 100 cm  

Dancing in the Rain

Ein alter Entwurf mit Auge statt Lampenschirm und vermutlich Frank Sinatra, der gerne beim Malen im Hintergrund für mich singt, brachte mich auf die Idee für dieses Bild. Eigentlich war zunächst nur ein Mann, der an der Lampe tanzt geplant, dann war unten rechts noch so viel Luft, dass die Frau hinzukam. Geschadet hat es…

Capoeira – VERKAUFT

Neeeein, haltet mich nur nicht plötzlich für sportlich. Ein Freund von mir erzählte mir von diesem Tanzsport und ich war begeistert von den Bewegungen. Dieses Bild stiftet Verwirrung denn es kann auch um 180° gedreht werden. Acryl auf Leinwand – 2007 – 60 x 80 cm